Gewächshausbau: Hof Harwege - Ihr demeter - Spezialist für Bioprodukte

Suchen & Finden

Wir bauen ein Gemüsehaus 2013


Wir beginnen mit dem einebnen des Bodens. Unsere Hanglage muß aufwendig präpariert werden. Eine leichte Schräge wird erzeugt, damit später das Regenwasser ablaufen kann.


Der Untergrund ist vorbereitet. Nun werden die Löcher für Pfosten gebohrt. Die Pfosten tragen später die Stahlkonstruktion


Da haben wir Linsay in ein gebohrtes Loch gesteckt. So tief kommen die Pfosten. Die Stimmung ist prima, alle freuen sich. Es geht voran.


Ein LKW mit den Einzelteilen für den Bau ist gerade abgeladen worden.


Da liegt ein riesiger Berg aus Rohren, Stangen, Schrauben ohne Ende und Folienrollen.


Beton wird angeliefert. Der LKW fährt von Loch zu Loch und füllt es voll. Zeitgleich steckt ein Team die Anker für die Pfosten hinein. Fein säuberlich ausgerichtet.


Und hier beginnt ein Team mit dem zusammensetzen der Teile.


Bevor es in die Höhe geht werden vormontierte Teile plaziert.


Es beginnt das Aufstellen der tragenden Kontruktion.


Hier kann man schon etwas sehen. Wir machen Fortschritte.


Und jetzt sind wir fertig. Das Haus steht. Es ist schön hell und warm.


Es geht auch gleich los. Wir sind etwas spät dran. Die Tomatenpflanzen mußten so lange warten.