Mangoldröllchen: Hof Harwege - Ihr demeter - Spezialist für Bioprodukte

Suchen & Finden

Mangoldröllchen

Zutaten

8 große od. 16 kleine Mangoldblätter (roter oder weißer Stielmangold) bekommen Sie bei uns am Marktstand oder im Hofladen
1 große Zwiebel oder Gemüsezwiebel
250g Sahnequark 20 oder 40 % Fett
2 Eier
60 g geriebener Edamer kann auch Gouda sein
125 g Sojaflocken
1 El gerösteten Sesam
1/2 l Gemüsebrühe
Kräutersalz, Koriander, Muskat oder individuelle Gewürze

Zubereitung

Strunke (Stiele) entfernen, waschen, blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen. Auf einen Tuch in 8 Portionen verteilen. Zwiebel würfeln, andünsten. Quark, Eier, Käse, Sojaflocken und Sesam hinzugeben, verrühren, mit 1 Teelöffel ( Tl ) Kräutersalz, 1/2 Tl restliche Gewürze abschmecken. Wenn die Füllung konsistent wird, auf die Mangoldblätter verteilen, die blanchierten Stiele auflegen und zusammenrollen, mit der offenen Seite nach unten in eine Auflaufform legen. Die Gemüsebrühe dazugeben, bei 180 ° C etwa 25 min. garen.

Dazu paßt Naturreis (lang) oder Hirse und eine fruchtige Tomatensoße aus Tomaten vom Hof. Als Wein ein leichter Rosé oder ein Glas stilles Wasser.

Diese Produkte können Sie direkt in unserem Online-Shop bestellen


Mangold

Beim Mangold werden die noch jungen Blätter wie Spinat zubereitet und gegessen.
Beim Stielmangold werden auch die bis 10 cm breiten fleischigen Stiele in der Küche zubereitet.


Zwiebeln (gelb)

Sie sind appetitanregend und verdauungsfördernd, stärken die Herztätigkeit und senken den Blutzucker.


Eier, Freiland

Größe L , haltbar mindestens 3 Wochen (bei 2 bis 4° C, gekühlt) nach Abgabe.